FR | DE
 
Campagne DM-EPER 2019
Sillons d'espoir
Campagne DM-EPER 2019
Sillons d'espoir
spenden
activ werden
Sie sind hier > Projekte > Ruanda : Bildung für alle

Ruanda : Bildung für alle

Ruanda, oft das „Land der tausend Hügel“ genannt, stand vor zwanzig Jahren, während dem Völkermord, im Rampenlicht.

 

Die Politik des Staates mit dem Ziel „Bildung für alle“ hat mit der Unentgeltlichkeit des Grundschulunterrichts Form angenommen. Seit 2010 ist die Unterrichtssprache vom Französischen ins Englische übergegangen, was den Schulen zahlreiche Probleme schafft. Die meisten Lehrer sind sich gewohnt, auf Französisch zu unterrichten, manche sprechen sogar überhaupt nicht Englisch.

 

Budget 2019  CHF 94'100
Projekt 164.7041

 

> mehr Information

 

>> Ihre Hilfe

 

 

Mehr Information
- Eglise presbytérienne au Rwanda (EPR)
- Ruanda
- Fabrice de Joffrey
14
November
Relations interreligieuses au Maroc
18h00-20h00. Soirée avec la pasteure Karen Smith Thomas, présidente de l'Eglise évangélique au Maroc et co-présidente de l'institut Al Mowafaqa, à Rabat
15
November
Partir sur le terrain
Formation Isango - 15 au 17 novembre 2019 - 10h15 - 17h00
15
November
Une mosaïque d’Églises ou une Eglise mosaïque
9h-17h, Chapelle des Charpentiers 11, Morges
Empfehlen Sie diese Website einem Freund
Seite herunterladen (PDF)
Seite drucken
DM - échange et mission
chemin des Cèdres 5
CH - 1004 Lausanne
T +41 21 643 73 73
Sich informieren